Projekte


Das Jugendzentrum bietet euch die Möglichkeit, bei interessanten Jugendkulturprojekten aus den Bereichen Medien, Musik, Zirkus und Street ART mit zu arbeiten. In kleinen Gruppen arbeitet Ihr zwischen 2 Wochen und mehreren Monaten intensiv und mit viel Spaß und neuen Erfahrungen an eurem eigenem Spielfilm, Musikvideo, eurer eigenen Radioproduktion oder Fotoausstellung. Begleitet werdet Ihr dabei von erfahrenen Künstlern und Medienfachleuten. Die Ergebnisse eurer Arbeit werden im JugendKulturRaum präsentiert und auf der Hompage von „Aber Hallo" e.V. veröffentlicht. Wir reichen eure Projekte bei regionalen und bundesweiten Jugendwettbewerben ein und fahren ggf. mit euch dorthin. Du hast selber eine gute Idee? Dir fehlen aber Technik, Know How oder die richtigen Kontakte? Wir helfen Dir gerne weiter. Sprich uns an. 

Aktuelle Info´s zu laufenden Projekten, sowie Bilder und Filme der neuesten Produktionen findet Ihr in den jeweiligen Rubriken und in unserer Galerie. Sämtliche Videoproduktionen aller Jugendgruppen sind auch auf unserem YouTube Kanal und auf der Homepage des Fernsehsenders NRWision zu sehen.




WAND - MACHT - MEINUNG!
Graffiti / Street ART

Sagt es laut!
Wir leben in einer Demokratie. Das bedeutet, dass grundsätzlich jeder das Recht hat, seine Meinung frei zu äußern und bei Wahlen und Abstimmungen mitzuentscheiden, wer unsere Meinung und unsere Themen am besten vertritt.
An vielen Wahlen dürfen wir erst ab 16 oder 18 Jahren teilnehmen. Aber eine Meinung zu gesellschaftlichen Themen haben Jugendliche natürlich schon früher.

Demokratie ist kein Selbstläufer und wir keine Mitläufer!

Klar; unsere Gesellschaft ist nicht perfekt. Aber wer will, dass sich was ändert, muss den Mund aufmachen.
Wichtig für eine lebendige Demokratie ist also, dass alle ihre Meinung mitteilen und mit anderen Menschen offen darüber diskutieren, zuhören und auch mal die eigene Komfort-Zone verlassen.


Das Projekt
Dass wir heute in einer Demokratie leben, wo jeder frei seine Meinung äußern darf, ist keine Selbstverständlichkeit und war nicht immer so. Gemeinsam machen wir uns auf die Suche nach den Spuren der Demokratie in Deutschland und Europa. Wir besuchen eine Ausstellung zur Demokratie im Haus der Geschichte in Bonn, ihr sprecht mit Politikern aus der Region und kommt mit anderen Menschen darüber ins Gespräch, wie sie zur Demokratie stehen.

Der Sprayer und Künstler lazy65 unterstützt Euch dabei, Eure Eindrücke und Ideen zum Thema in Graffiti-Bildern auszudrücken. Ihr entwerft Skizzen, übt mit Spraydose, Pinsel und Wandfarbe zunächst auf großen Kartons zu malen und zu sprayen, bevor ihr zusammen eine etwa 100 qm große Wand in Alsdorf-Mariadorf gestaltet.

Dabei lernt ihr, dass Streetart nicht einfach nur eine Wandverschönerung ist, sondern auch eine Kunstform ist, die provoziert und höchst gesellschaftskritisch und politisch sein kann.


Termine
Dienstag:               6., 13., 20., 27., Juni 4. und 11. Juli 2017, 16:00 – 19:00 Uhr
1. Block / Ferien:  14.-18. August 2017, 15:00-19:00 Uhr
2. Block:                 4.-8. September 2017, 16:00 Uhr-20:00 Uhr

Teilehmer: max. 12, 13-18 Jahre
Die Teilnahme ist kostenlos!
Eine Anmeldung ist verbindlich.

Anmeldung







Aber Hallo

Kulturpädagogischer Dienst
für Kinder- und Jugendarbeit
Alsdorf e.V.

Jugendkunstschule

Werkstatt Alsdorf

Alte Aachener Str.2
52477 Alsdorf
Tel.: 02404 - 20499 (Büro)
Fax: 02404 - 956990

Werkstatt Baesweiler

Bergfoyer, CarlAlexanderPark
52499 Baesweiler

Jugendzentrum

Alte Aachener Str.2
52477 Alsdorf
Tel.: 02404-20499